Unsere Miss Plätzchen von Mayen

UNSERE "MISS PLÄTZCHEN" VON MAYEN IST GEKÜRT!

Herzlichen Glückwunsch!

Janne ist mit Ihrem Rezept ⭐️„Pekannuss-Türmchen mit Mandarinen-Konfitüre“⭐️ unsere „Miss Plätzchen“ von Mayen geworden. Die Gewinnerin hat einen KÜSTER-Modegutschein im Wert von 150€, eine „Miss Plätzchen“ – Backschürze und eine Urkunde überreicht bekommen.

Wir bedanken uns darüber hinaus bei allen anderen Teilnehmern unseres Advents-Backwettbewerbs für die tollen Plätzchen, die ebenfalls bei unseren Kunden sehr gut ankamen und gratulieren den anderen fünf Finalisten zu jeweils einem 50€ Modegutschein aus unserem Haus.

 

Anbei drei der finalen Plätzchenrezepte zum Nachbacken:

Pekannuss-Türmchen mit Mandarinen-Konfitüre:
Für den Teig: 100g ungesalzene Pekanusskerne, 70g feiner Zucker, 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker, 125g weiche Butter, 1 Eigelb, 250g Mehl.
Für die Füllung: ca. 100g Mandarinen-Konfitüre.
Zum Dekorieren: Eine Marzipandecke zum Ausrollen, 200g Kuchenglasur, ca. 60 Pekanusskerne.
Zubereitung: Pekanusskerne im elektrischen Zerkleinerer fein mahlen. Zucker, Vanillezucker, Butter, Eigelb und Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank für eine Stunde kühl stellen. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vor heitzen. Den Teig zwischen einem durchgeschnittenen Gefrierbeutel auf ca. 4mm Dicke ausrollen. Den ausgerollten Teig in die gewünschte Form in zwei verschiedenen Größen ausstechen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Plätzchen 10 Minuten im Ofen goldbraun backen. Die Plätzchen abkühlen lassen. Währenddessen die Mandarinen-Konfitüre über einem Wasserbad schmelzen und das Marzipan ausstechen. Danach das größere Plätzchen mit der Konfitüre bestreichen. Dann das kleinere Plätzchen darauf setzen und das ausgestochene Marzipan darauflegen. Dieses wird dann mit der geschmolzenen Kuvertüre bestrichen. Als Dekoration kann noch ein Pekannusskern daraufgelegt werden.

 

Ploberger Schnitten:
250g Butter und 250g Blockschokolade schmelzen. 250g Zucker und 6 Eier schaumig schlagen. 250g Haselnüsse (davon 200g gemahlen, 50g gehackt) mit 90g Mehl mischen. Nach Geschmack kann man Weihnachtsgewürze (Zimt, Lebkuchengewürz usw.) dazugeben. Die Zucker-Ei-Masse mit der Butter-Schoko-Masse mischen und dann alles zur Haselnuss-Mehl-Masse geben und verrühren. Den Teig auf ein Backblech verteilen und 20 Minuten bei 180 Grad auf der mittleren Schiene backen. Noch warm mit dunkler Schokolade bestreichen und gehackte Haselnüsse oder gehackte Mandeln darüber streuen. Nach Erkalten in kleine Rechtecke schneiden.

 

GREEN FRIDAY Aktion

[vc_row][vc_column width="1/2"][vc_single_image image="5135" img_size="full" onclick="link_image"][vc_single_image image="5141" img_size="large"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_custom_heading text="UNSERE GREEN FRIDAY AKTION WAR EIN VOLLER ERF...

Breakfast at Tiffany’s in unserer Wäscheabteilung

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="5683" img_size="medium" onclick="link_image"][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_custom_heading text="Breakfast at Tiffany's" font_container="tag:p|font_size:18px|text_align:left|color:%23cc0f...